Gesunde Strahlungswärme mit einem Kamin

Heizen heißt Wärme

Wir unterscheiden drei verschiedene Arten der Wärmeübertragung:

1. Die Wärmeleitung:
Darunter verstehen wir das Wandern der Wärme von einem wärmeren zu einem kälteren Teil des Stoffes. Die Wärmeleitung kann nur innerhalb eines Körpers oder zwischen sich eng berührenden Körpern stattfinden.

2. Die Wärmemitführung (Konvektion):
Wird die von einem Körper aufgenommene Wärme, zum Beispiel Luft, an einen anderen Ort gebracht, dann sprechen wir von Wärmemitführung (Konvektion).

3. Die Wärmestrahlung:
Wärmestrahlung ist so angenehm wie die Sonne, denn auch Sonnenstrahlen sind Wärmestrahlen. Wärmestrahlen werden dann wirksam, wenn sie auf einen Körper treffen und seine Moleküle beim Auftreffen in schnellere Schwingung versetzen. Ein physikalischer Vorgang, den wir nicht bemerken, der aber für unser Wärmegefühl außerordentlich wichtig ist.

Nur die Wärmestrahlung bietet die natürliche Grundlage für Gesundheit, Geborgenheit und Entspannung:
Erst das richtige Verhältnis von Strahlung und Konvektion ergibt eine natürlich-gesunde Wärme. Entscheidend für ein behagliches Raumklima ist eine Wärme, die der Natur möglichst nahe kommt. Mit einer höheren Wandtemperatur kann die Raumlufttemperatur niedriger gehalten werden. Wenig bewegte, staubfreie Atemluft mit der richtigen Luftfeuchtigkeit ist die Folge. Wärmestrahlung bei gleichzeitig niedriger Raumtemperatur schafft ein natürlich-gesundes Raumklima.

Die Nachteile der Konvektionsheizung:
Stark bewegte Luft
Aufwirbeln von Staub
Hohe Schwankungen der Luftfeuchtigkeit
Ungesundes Raumklima
Das schlechte Klima in manchen Räumen rührt von der Heizung her. Übliche Heizsysteme wie Warmluftkachelöfen, Zentral-und Elektroheizung sind Konvektionsheizungen.

Konvektionsheizungen, Warmluftöfen und Warmluftkamine können das Raumklima belasten. Die natürlich-behagliche Wärmestrahlung des BIOFIRE Kamins oder Kachelofens schafft ein natürliches Raumklima. Mit einem Kachelofen und Kaminen von BIOFIRE leben Sie deshalb einfach gesünder und entspannter!

Die Vorteile der Wärmestrahlung:
Wenig bewegte Luft
Staubfreie Atemluft
Optimale Luftfeuchtigkeit
Ein natürlich-gesundes Raumklima
Die natürlichen Quellen der Strahlungswärme sind einfach die Besten. Die Wärmestrahlung wird erst wirksam, wenn sie auf einen festen Gegenstand trifft. Die Raumwände sind feste Gegenstände. Die Wärmestrahlung erwärmt die Außenwände Ihrer Wohnung schneller als erwärmte Luft (schneller als Konvektionsheizungen) und strahlt diese langsam und kontinuierlich wieder an den Raum zurück.

Die Vorteile eines BIOFIRE-Ofens sind markant. Mit seinem natürlichen Verhältnis zwischen Wärmestrahlung und Konvektion, ist der Kachelofen gegenüber anderen Heizsystemen...

Gesünder
Natürlicher
Umweltverträglicher
Kostengünstiger

Sprichwörtlich: Die Katze auf dem Kachelofen fühlt sich rundum wohl.


Kostenlos Katalog anfordern
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
error: Content is protected !!