Umweltfreundliches Heizen mit Kaminen und Kachelöfen

Holz ist gespeicherte Sonnenenergie

Der Wald ist ein riesiger Solarspeicher, die grünen Blätter der Bäume sind wie Solarzellen.

Holzernte ist Waldpflege

Ein gepflegter, gut durchgeforsteter Wald ist gesünder und widerstandsfähiger. Es wird immer nur soviel geerntet wie auch nachwächst.

Nachhaltige Energie zum Heizen

Der Holzzuwachs in Europa ist immer noch weit größer als der Holzverbrauch. Unglaubliche Energiemengen, die wir zum Heizen eines Kachelofens nutzen könnten, bleiben im Wald liegen, verrotten und beeinträchtigen die Gesundheit des Waldes.

Energie aus Holz macht uns unabhängig vom Ausland
Energie aus Holz bedeutet: "Geld bleibt im Land" und es entstehen Arbeitsplätze und Wohlstand.
Keine Umweltbelastung durch den Transport und die Verarbeitung teuer importierter Rohstoffe.
Energie aus Holz zum Heizen mit Kaminen ist ein wichtiger Beitrag für unsere Volkswirtschaft.

Keine langen Transportwege, keine energieaufwendige Verarbeitung Stückholz für Kamin und Kachelofen wächst vor der Haustüre und es wird zu Energie, ohne dass es bearbeitet werden muss.
Kein Konzern und keine Industrie treibt den Preis hoch
Anders als bei allen anderen Energieträgern gibt es viele tausende kleine, regionale Anbieter.

Dies trifft aber nur für Stückholz zu! Holzpellets zum Beispiel werden industriell verarbeitet und die Preise orientieren sich daher an den anderen Energieträgern. Steigt der Ölpreis, steigen auch die Pelletspreise.


Kostenlos Katalog anfordern
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
error: Content is protected !!